top of page

Medizinrockfrau


(c)photobymomood.com

Alles macht nun viel mehr Sinn. 🌺


Im Frühjahr diesen Jahres (2023) hat mein Weg mit dem Medizinrock begonnen.

lch fand mich in einer Gruppe von Frauen wieder, mit der ich nicht gerechnet hatte.

Ich bekam Wolle und eine Spindel, lernte meine eigenen Fäden zu spinnen und erhielt erste Teachings zur weiblichen Kraft.

Von dort weg tauchte ich gleich mal sehr tief in den schlammigen Urgrund meines Unterbewusstseins und ließ zu, dass mein Heilungsweg begann.


In den Wochen und Monaten darauf, fand ich meine Medizinpflanze, erkannte Zusammenhänge, stand am offenen Feuer und rührte alles hoch, was nicht im Reinen war.

Ich schnallte mir den Gürtel meines Mannes um und webte erste Gürtelbänder.

Danach kam der freie Fall.

Alles stellte sich auf den Kopf.

Eine Kraft, die ich erahnt hatte, war erstmalig spürbar in mir. - Aber auch hier endet die Geschichte nicht.


Ich fand Heilung, wo ich sie nie und nimmer freiwillig gesucht hätte.

Ich fand tiefe Verbundenheit in einer Schwesternschaft - ich, die diese Idee so oft abgetan hatte.

Ich fand purste Feuerkraft in mir selbst und stehe nun mit beiden Beinen,

für immer verändert

auf MEINEM Platz.



Frauenarbeit


Tatsächlich hab ich diese Sache mit der (energetischen/ spirituellen) Frauenarbeit nie ganz kapiert. Und manches Mal sind es wirklich bloß "leere" oder "trendy" Worte.

Aber jetzt, wo mein Körper, mein Herz, mein Kopf selbst wahrhaftige, segensreiche Arbeit von Frau zu Frau erfahren haben, ist hier Frieden und ein Ja!


In den nativen Völkern gibt es noch das Wissen, um die Kraft und die Heiligkeit der Frauen.

Auch im Kundalini Yoga habe ich ein bisschen was davon mitbekommen.

Nun integriert sich das Erfahrene immer mehr.


DANK gilt hier Vielen und Vielem.

Erwähnen mag ich hier die folgenden beiden Frauen:

Carmen, die mit ihrer ruhigen, präsenten und Klarheit-verströmenden Art uns Frauen in die handwerklichen Aspekte auf dem Weg begleitet hat

und Evi, die beherzt einer Vision und dem Gefühl von Richtig gefolgt ist und diesem uralten Heilerinnenfeld der Medizinrockfrauen neues Leben eingehaucht hat.


Aho Aloha

Alles Liebe,


Nina Rebekka

64 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page