Winds of ... etwas verändert sich



Hab grad die Scorpions im Ohr. Von wegen "change" und so ... Seit 11 Jahren unterrichte ich Erwachsenengruppen - ursprünglich tatsächlich Yogakurse. Also die Art, wo die Physis sehr betont ist. Da meine Wurzeln aber im Schamanischen liegen, war das Yoga bei mir schnell lediglich ein Hilfsmittel, um mehr in die Verbindung von allem zu gehen. - Du startest bei deinem physischen Körper, aber in Wirklichkeit geht viel mehr in Bewegung und es geht auch um viel mehr, als nur die physische Form.


Nun stehe ich an einem Punkt, wo ich meine Arbeit weiter feintunen möchte. Ich bin nämlich keine Yogalehrerin (ausbildungstechnisch schon; ja). Gefühlt war ich das auch nie. Aber das ist es wohl, worunter du mich kennst. Die "Yoga-Nina" ...


Das ist ein Outing und ein großer Schritt für mich, mich selbst von diesem alten Bild meines beruflichen "was bin ich" zu verabschieden.

Yoga ist für mich ein Tool. Ein sehr machtvolles, Transformation ermöglichendes.

Genauso wie das Authentic Movement, welches in seiner allumfassenden, tiefgehenden Art enorme Selbstheilungsschritte ermöglicht.

Die Bachblüten liebe ich. Und ich sehe nicht nur an mir selbst, sondern auch an den Rückmeldungen meiner Einzelklienten, wie großartig und nachhaltig sie Wandlungsprozesse von innen heraus unterstützen.

Die ätherischen Öle von doTERRA kamen nun auch in mein "Meduzinköfferchen" und fanden bisweilen ihren Einsatz in meinen Wirkshops. Sie legen sich als duftende Mäntelchen mit ihrer hohen Schwingung um unser System und helfen uns dabei, uns immer wieder in die Balance zu bringen.

Unter all dem sind meine schamanischen Wurzeln. Die Ausbildung zur schamanischen Ritualheilerin war meine allererste. Hier hat sich meine ganzheitliche Sicht auf die Dinge und die Welt etabliert. - Dass alles mit allem verbunden ist. Dass eine kleine Veränderung Auswirkungen auf vieles andere hat. Im Schamanischen liegt auch meine Lösungsorientiertheit zugrunde. - Ich bin kein Fan von Symptombehandlungen. Ich möchte zum Urgrund kommen können, um das Muster komplett zu durchbrechen oder es durch ein neues, stärkendes und nährendes zu ersetzen. In meinem beruflichen Schaffen bin ich also immer mehr daran interessiert, tiefe Wandlungsprozesse zu unterstützen und Tools zur Selbstermächtigung an die Hand zu geben, die wiederum zu mehr Selbstnähe und Heilungsmäglichkeiten führen können.

Weil ich glaube, dass jede*r von uns zählt und Gewicht hat im großen Ganzen und dass es fix nicht egal ist, wie es dir geht. Und ich weiß, dass eine Veränderung im persönlichen Raum mit einfachen Mitteln und ein bisschen Spucke (also Mut) absolut machbar ist.


Ich sag dir wie's ist, ich mag mehr glückliche Menschen sehen. - Erinner' dich mal an so einen großartigen gute-Laune-Tag. Wie schön und leicht und im Fließen da alles war. Stell dir die Energie vor, die so ein high vibe-Zustand in dein System bringt und was du damit ausstrahlst. -PARTY :D

Und ja, die Party scheint gerade sehr weit weg. Aber vielleicht starten wir mal mit einer zufriedenen Ruhe im Innen. Weil die Gedanken weniger wuselig geworden sind. Weil du mehr Raum zum Atmen hast und mehr Klarheit für eine bewusste Ausrichtung auf das, was du eigentlich gerne haben möchtest in deinem Leben.


Womit wir wieder bei der Entscheidungsebene gelandet wären.

Du und ich und wir alle haben den freien Willen. Wir können jederzeit entscheiden was und wie und wieviel davon. Tatsächlich ist das so. Warum wir das nicht unbedingt so wahrnehmen und tief in uns verankert haben, hat zahlreiche unterschiedliche Gründe.

Aber nur mal als Experiment. Wenn du dich wirklich frei entscheiden könntest - welches Leben wünschst du dir? Wie möchtest du dich fühlen? Wovon möchtest du mehr haben?

See?! Träumen. Entscheiden. Tun. ... Leben.


Wenn du bis hierher gelesen hast, vielen Dank, dass ich meine Gedanken mit dir teilen konnte.

Was heißt das alles nun für "Nina Rebekka"? Nun, wie oben geschrieben, bin ich am Feintunen. Ich bastle an neuen Angeboten, die dich hoffentlich noch besser in deinem Alltag und auf deiner persönlichen, menschlichen Reise unterstützen werden. - Wenn du da nix verpassen magst, trag dich doch einfach für meinen Newsletter ein. (Formularfeld weiter unten) Dann kannst du von nun an auch 1 x im Monat mit mir meditieren. Einfach so. Für gratis. Auf voll angenehm und mehr Energie und mit hilfreichen Impulsen.


Alles Liebe!

Nina Rebekka

30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

you've got Soul

un-becoming

(c) Mag. Nina Rebekka Fürst

NEWSLETTER ABONNIEREN & MIT MIR MEDITIEREN!

Mit meinem Newsletter erhältst du Zugang zu meiner kostenfreien, monatlichen Meditation Station, sowie Impulse, hilfreiche Tools und Informationen über meine Veranstaltungen und Angebote.

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram