Sommersonnwende: dein Zeitfenster für den Quantensprung in Sachen Weiterentwicklung und heil Sein


photo credit: Alysa Bajenaru via unsplash



Hier war jetzt länger nichts von mir zu lesen. Die Glimmersafari mit meiner Grundentspannt-Gruppe nimmt ihren Raum ein. We LOVE GLIMMER ✨

Wir befassen uns intensiv damit zu erkennen, was uns innere Entspannung bringt, wie sich diese Erfühlen, Unterstützen und Leben lässt. Vor allem an den Tagen und zu den Zeiten, wo es in uns alles andere als "Fun" zugeht.


Und vielleicht hast du grad so ein paar Tage.

Genau heute feiern wir in unserer Hälfte der Erdkugel die Sommersonnwende. Der längste Tag. Das meiste Licht des Jahres. Die höchste Feuerenergie.


12 Tage davor und 12 Tage danach wirkt die Energie der Sommersonnwende.

Gerade vorhin hab ich gelesen, dass man auch sagt, dass 12 Tage und 12 Nächte nach der Sonnwend' das Rad der Zeit still steht und wir ins neu Erträumen des Lebens gehen können.


Auch im Kundalini Yoga ist immer wieder die Rede von der Wichtigkeit dieses Zeitpunkts im Jahr. Und dass hier Quantensprünge in der persönlichen und spirituellen Entwicklung, sowie in Heilsangelegenheiten möglich sind.



How?

Für inneres heile werden:

(Explizit für diese Zeit um diese Sommersonnwende rum. Weil die letzten 2 Wochen schon sehr intensiv waren.)


Wenn du also grad emotional gebeutelt bist und uralt Auas in einer Frequenz und Intensität an die Oberfläche kommen und dir fast die Spucke weg bleibt ;)


Wie immer gibt es nicht diese eine einzige wahre Möglichkeit.

Dennoch gibt es EINE Möglichkeit, die ich aus meiner eigenen Erfahrung mit dir heute teile.


Sie klingt nicht spektakulär.

Sie hat keinen instant Wow-Effekt.

Du wirst nicht augenblicklich durch das Thema durch sein.

Und sie erfordert Mut zum Unbequemen.


Bereit?


Du hörst auf zu Tun.

Du gehst voll in die Selbstwahrnehmung.

Du fühlst alles, was da ist..

Du bist mit dir und hältst dich aus. Hältst "es" aus. - Die emotionalen Turbulenzen, die Wut, die "hätt ich nurs", den Grant, das Unwohlsein, das Fehlen einer Antwort auf deine brennendste Frage ...


Tatsächlich ist das manches Mal alles.

Es ist mir bewusst, dass ich mich wiederhole. Aber ehrlich, wer von uns hat das schon wirklich richtig kapiert?

Nicht TUN. Sondern einfach "damit" sein.


Ein Auszug aus einer von mir verfassten Nachricht dazu aus unserer Grundentspannt-Gruppenreise:


"... In Wirklichkeit geht's aber nur ums Surfen.

Und dazu braucht es die Präsenz mit dir und den Emotionen, sowie eine Flexibilität. Ein weich und durchlässig werden.


Mal keine Kontrolle und wenig Einfluss auf die inneren Prozesse haben. Dem System die Möglichkeit geben, sich selbst zu regulieren und neu auszurichten.

Fließen lassen, was fließen mag.

Und dem ganzen deinen Atem schenken."




Für den Quantensprung:

ein kleines Ritual für heute (oder innerhalb der nächsten 12 Tage)


Setz dich an einen Ort, an dem du dich wohl fühlst. Einen Ort, der dich innerlich entspannt (du merkst, dass zu viel an Energie nach unten abfließt und du mit deiner Wahrnehmung immer mehr bei dir ankommst).


Berühre deinen Herzraum und atme hinein. - Nimm einfach mal an, dass hier dein wahres Wissen ist.

Der Anteil in dir, der zielsicher, mit größter Liebe und Wohlwollen navigieren kann.

Verbinde dich mit diesem Anteil.

Verbinde dich mit der Essenz eines Quantensprungs.


Nämlich, schwupps, vom Jetzt, das so und so ist,

in ein Anders zu kommen, in dem du dich

wohler

größer

heller

Liebe-voller

strahlender

glücklicher

ruhiger

kraftvoller

.

.

.

fühlst.


Es braucht dazu also keine Angabe von Zahlen, Daten oder Fakten.

(Und, I know, für einen Kopfmenschen, wie ich auch eine bin, ist das Boah.)

Aber da ist die Magie drin. - Im Nichtwissen auf materieller Ebene.


Sondern einfach nur innen drinnen ganz klar zu FÜHLEN was Sache ist bzw. sein soll.


Und dann bäm, volle Energie und Ausrichtung darauf!

Diese gefühlte Wahrnehmung groß und präsent in dir werden lassen. Ihr einen Platz in dir geben. Ein paar bewusste Atemzüge lang.


Und dann geh und mach was Schönes.


Alles Liebe,

Nina Rebekka




P.S.: Die Sache mit dem neu ausrichten und erkennen, wo deine Kraft liegt, kannst du hier mit mir angehen: "4 Kraftfelder", ein schamanischer Wochenendwirkshop.

79 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen