Bachblüten zum Neumond im Juni


Jetzt hab ich grade festgestellt, dass ich mein Bachblüten Reading zum letzten Vollmond hier gar nicht gepostet habe. Ts ts ts.

Es gibt die Readings mit den Bachblüten jedenfalls immer zum Neu- und Vollmond auf meinem Instagram-Account.


Was die Bachblüten dieses Mal zur Neumond-Energie meinen:

Star of Bethlehem, die Trostblüte, hat sich als erste gezeigt. Es darf ein Traum, ein Schock, eine Verletzung, in der wir energetisch festhängen, heile werden. (An dieser Stelle sei angemerkt, dass die Bachblüten immer unsere Selbstheilungskräfte aktivieren. Sie sind keine medizinischen Mittel, sondern feinstoffliche Mittel, die mit ihren Blütenpotenzialen uns dabei unterstützen, wieder in ein harmonisches Ganzes zu finden.)

Rock Rose, die Eskalationsblüte, hilft uns, aus der Schockstarre, die ein Trauma in uns eben auslöst, rauszutreten.


Star of Bethlehem und Rock Rose gemeinsam zeigen also an, dass etwas Altes, an dem dein System noch festhält, gelöst werden kann. (Dazu bedarf es allerdings immer deiner Zustimmung. Freier Wille und so.)


Erst wenn dieser Schritt im Innen uns ermöglicht uns (neu und anders) in Bewegung zu setzen, können wir, mit Hilfe der 3. Blüte - Elm - in die Verantwortung gehen.

Wir übernehmen Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Handeln und erkennen, dass wir hier Macht haben. Zumindest über diese 3 Bereiche. Und das ist also quasi alles :O)


Ausführlicher gehe ich auf die Blüten im Video ein.

Aber so oder so kannst du die oben abgebildete Kraftformel nutzen, um mit der Bachblütenenergie zu arbeiten. (Die Kraftformeln sind übrigens kurze Sätze, die Mechthild Scheffer zu den Bachblüten geschrieben hat.)


Alles Liebe,

Nina Rebekka

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dharma. Say what?!